Atemschutz

 
 Die Atemwege schützen   Maler...

Die Atemwege schützen

Maler und Lackierer sollten bei ihren Tätigkeiten dem Schutz ihrer Atemwege oberste Priorität einräumen, denn vor allem beim Lackieren setzen sie sich Risiken aus die Ihre Lunge schädigen können. Partikel können in die Atemwege eindringen und auf Dauer erhebliche Schäden verursachen. Unterschiedliche Atemschutzmasken bewahren Sie davor. Einige unserer Produkte verfügen zum Beispiel über einen Filter für Grobstaub. Feinstaubmasken halten zudem kleinste Partikel ab. Bei manchen Aufgaben genügt auch ein Mundschutz. Bei uns finden Sie zusätzlich Einzelfilter, denn nach einer gewissen Zeit sollten die Filter Ihrer Atemschutzmasken ausgetauscht werden.

Schutz vor oranischen und anorganischen Stoffen


Für gelegentliche Lackier- und Schleifarbeiten reicht eine Einwegmaske aus. Für häufige Lackierarbeiten empfehlen wir eine Mehrwegmaske mit Aktivkohlefilter (filtert Lösemittelteile) und Partikelfilter (filtert Staub) zu verwenden.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 30 von 30